Reflexzonenmassage

 

Reflexzonenmassage am Fuß nach Hanne Marquardt

1958 entdeckte Hanne Marquardt das Buch: Geschichten, die die Füße erzählen können von Eunice D. Ingham, die dieses Buch 1938 geschrieben hatte. Als Masseurin prüfte Frau Marquardt die Thesen über die Zusammenhänge von Füßen und Organen an Patienten, bis sie eine optimale Massage als Behandlungsart gefunden hatte – die Reflexzonenmassage am Fuß.

 

Reflexzonentherapie am Fuß ist eine Ordnungstherapie.

ie ermöglicht dem Körper sich auf reflektorischer Basis wieder ins Gleichgewicht, „in Ordnung“ zu bringen, d.h.: Blockaden und Störungen jeder Art im Körper, die im Laufe der Zeit als Krankheitsbilder sichtbar werden, zu lösen und zu verändern.
In den Füßen finden sich alle Organe und Gewebe des ganzen Körpers in den Reflexzonen wieder. Über die Meridiane (= Energiebahnen) werden mit Hilfe dieser speziellen Massagetechnik die verschiedenen Systeme im Körper, z.B.: Blutkreislauf, Nervensystem, Muskulatur, Organfunktionen aktiviert oder sediert ( = gedämpft). Somit erlangt man einen Ausgleich auf körperlicher und seelischer Basis und aktiviert die Selbstheilungskräfte im Menschen.

Facebook